Tennis & Yacht Hotel

Velden am Wörthersee

Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)Italian - Italy
There are no translations available.

events hotel velden

 

UNSERE VERANSTALTUNGEN

im Überblick

Mehr...

 

 

There are no translations available.

Aussichtsturm Pyramidenkogel

 

LUST AUF EINEN AUSFLUG

KÄRNTENS SCHÖNSTE AUSSICHT

Aussichtsturm Pyramidenkogel...

 

 

There are no translations available.

Airportshuttle hotel velden

 

Airportshuttle

 

Details...

Tennis&Yacht Hotel Velden am Wörthersee Info 1

 

PACHETTO SETTIMANALE 7=6 
Con un soggiorno di 7 notti,

ne pagate solo 6!

Dettagli...

Ausflüge - dafür liegt das Hotel Velden ideal

There are no translations available.

 

Die Geschichte des Landes Kärnten und dessen Kulturkreise, dem germanischen, dem slawischen und dem romanischen, haben zu einem vielfältigen und reichhaltigen Kulturerbe geführt. In Velden und Umgebung kann man daher vieles entdecken.

 

Nahe & Sehenswert


Maria Wörth (10km)
Alleine ein Ausflug in die näheren Umgebung lohnt sich. Maria Wörth liegt am Südufer des Wörther Sees und besticht mit seinem malerischen Antlitz. Der bäuerliche Ortskern versteckt sich hinter der exponiert im Wörthersee gelegenen Halbinsel mit romantischer Hochzeitskirche. Maria Wörth hat sein ländliches Sommerfrische-Flair besonders stark behalten und ist damit ein sehr idyllisches Ausflugsziel.

Villach (19km)
Das in die 3-Länder-Region Kärnten-Friaul-Slowenien eingebettete Villach gilt als internationale Narrenhochburg. Das liegt vor allem am berühmten „Villacher Fasching“, doch auch in der Sommerzeit wartet diese liebenswerte Stadt mit munteren Straßenfesten und der Villacher Kirchtagswoche (Anfang August) auf.

Landeshauptstadt Klagenfurt (23km)
Die Landeshauptstadt Klagenfurt liegt ebenso direkt am Wörther See. Wie man sich vorstellen kann vermittelt sich dadurch ein ganz besonderes Ambiente, zusammengesetzt aus mediterraner Leichtigkeit und einem pulsierenden, kulturellen Leben einer seit dem Mittelalter herangewachsenen Hauptstadt. So findet hier beispielsweise jährlich der Ingeborg-Bachmann-Literaturwettbewerb statt, welcher ein Anziehungspunkt für Literaturinteressierte, Verleger, Lektoren, Autoren und Kritiker aus dem gesamten deutschen Sprachraum ist. Das Rahmenprogramm mit Lesungen und Diskussionen sorgt für spannende und zeitgenössische Auseinandersetzung.


Italien & Slowenien

 

An der Südgrenze Österreichs gelegen ist es von Kärnten nur ein Sprung in die benachbarten Länder Slowenien und Italien.

Laibach/ Ljubljana, die Hauptstadt von Slowenien ist nur 1 Stunde mit dem Auto von Velden entfernt. Trotz seines Status als Hauptstadt, wirkt Ljubljana herrlich verträumt und pittoresk. Wunderschöne, barocke Fassaden und Jugendstil-Gebäude zieren das Stadtbild. Eine Fahrt auf den Hausberg mit der Burg von Ljubljana ist zu empfehlen.


Auch die Städte Tarvis, Udine und Triest in Italien sind in kurzer Zeit zu erreichen. Sogar der Ausflug nach Venedig, oder nach Lignano an der Adria ist mit einer Fahrzeit von nur ca. 2,5 Stunden einfach zu bewältigen.

 

 

Kultur & Historie


Stift Ossiach (25km am Ossiachersee)
Den Ursprung des Stifts Ossiach stellt die bekannte Wallfahrtskirche aus dem Jahr 1000 n. Chr. dar und war über lange Zeit Benediktiner-Abtei. Der später barockisierte Stift beherbergt sehenswerte Stuckaturen und Fresken und ist seit 1969 Veranstaltungsort des Kulturfestivals „Carinthischer Sommer“.

Burg Hochosterwitz (40km)
Über viele Windungen führt der Weg auf den schroffen Felsen hinauf zur Burg Hochosterwitz.
Charakteristisch und interessant für den Bau sind die 14 Burgtore, die die Burg sicherten. Hier gibt es viele Details zu bemerken und einige uralte Sagen zu erzählen. Wer Lust auf einen solchen Ausflug in lang vergangene Zeiten hat, der wird zusätzlich von der markanten Lage und dem wundervollen Blick vom Magdalensberg aus verzaubert.

Keltenwelt Frög (4,5km)
Ein kleines Stück westlich von Velden gelegen, in den Mäandern der Drau liegt Frög bei Rosegg mit dem dort angesiedelten Keltenmuseum. Hier wurden 3000 Jahre alte Grabfunde gemacht. Den damals in Grabhügeln bestatteten Ahnen legten die Kelten kostbare Grabgaben bei, die sehr vieles über das damalige Leben erzählen können. In einer sehr zugänglichen Art und Weise bringt uns die Keltenwelt Frög das Erbe dieser Zeit näher.


Jung & Junggeblieben


Minimundus (21km Klagenfurt)
Die ganze Welt auf 26000 m2. Der Freizeitpark Minimundus zeigt Wahrzeichen und Bauwerke aller Kontinente im kleinen Maßstab. Dabei wird viel Wert auf große Detailgenauigkeit gelegt und das aus Leidenschaft und für einen karitativen Zweck. Alle Erlöse kommen der Kinderhilfsorganisation „Rettet das Kind“ zu, welche Eigentümerin des Parks ist. Außerdem ist Minimundus auch an ein Besucher-Planetarium angeschlossen. Das verspricht einen spannenden, lehrreichen Tag.

Tiergarten & Schloss Rosegg (4,5km)
Der Tiergarten Rosegg wurde 1830 vom Geldfälscher Ritter von Bohr errichtet und mit der Zeit zum größten Tierpark Kärntens (400 Tiere, 35 verschiedene Arten). Das alte Gemäuer und die parkähnliche Anlage des Zoos vermitteln einen sehr erholsamen Gesamteindruck, der auch zum Verweilen einlädt. Der Streichelzoo und der Spielplatz sind für Kinder ein Hit.
Der Tiergarten Rosegg ist an das Schloss Rosegg angegliedert. Hier finden Ausstellungen zeitgenössischer Kunst, Konzerte und Theater statt. Auch ein Figurenkabinett mit lebensecht nachgebildeten Berühmtheiten aus Geschichte und Fernsehen steht für einen Besuch offen.

 

Adlerarena Burg Landskron (17km)
Die Greifvogelwarte auf Burg Landskron bietet beeindruckende Greifvogel-Flugschauen an. Ziel ist es, Eltern und Kindern die verschiedenen Greifvögel näher zu bringen, sowie den Familien alles Interessante rund um die edlen Tiere zu vermitteln.
Bei den Vorführungen dürfen die Kinder in unmittelbarer Nähe des Falkners und der Vögel sein, werden ihre beeindruckende Luftakrobatik staunend verfolgen bis die Tiere wieder zum Falkner zurückkehren.

 

Reptilienzoo Happ
Für AbenteurerInnen unter den TierliebhaberInnen ist der Reptilienzoo Happ zu empfehlen. Er zeigt eine europaweit einzigartige Vielfalt an Schlangen, Echsen, Krokodilen, Schildkröten, Piranhas, Insekten, und, und, und. Natürlich gibt es auch eine Freilandanlage mit Legunen, ebenso wie österreichischen Schlangen und Riesenschildkröten. Mit einigen darf man auch Kontakt aufnehmen.
Auch der Dinosauriergarten sorgt für Begeisterung.

 

Turracher Höhe & Turracher Nocky-Flitzer (60km)
Ab durch den Zirbenwald! – Ein weiteres Abenteuer für nervenstarke Geister ist der Turracher Nocky-Flitzer. Im Gebirge zwischen Kärnten und der Steiermark, auf der Turracher Höhe auf ca. 2000 m beginnt der Spaß. Von der Bergstation saust man mit der Berg-Achterbahn 1600 m mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40 km/h ins Tal. Dabei passiert man Kreisel, Jumps, Wellen und eine Brücke und trotzdem werden einem die vielen schönen Ausblicke auf das Bergpanorama nicht entgehen.

 

Drachenschlucht (70km)
Die Märchenwandermeile, ein 3 km langen Erlebniswanderweg, im Babydorf Trebesing ist ein Ausflug, dessen tolle Attraktionen die ganze Familie einen Tag lang auf Trapp halten. Die Hängebrücke über die Drachenschlucht ist mit einer Spannweite von 175 m die längste Fussgängerbrücke der Alpen und das Wahrzeichen der Märchenwandermeile.

 

Bad Kleinkirchheimer Römerbad (45km)
Das 32°C warme Thermalwasser des Bad Kleinkirchheimer Römerbads ist nicht nur angenehm zum Entspannen, es leistet vor allem bei Rheuma-, Gelenks- und Wirbel-Erkrankungen, sowie bei Migräne wertvolle Dienste. Das Wasser- und Wellness-Erlebnis spielt sich auf drei Ebenen ab: Im Romanum erinnern die vier Saunen in ihrer Form an römische Gefäße und im Amphitheater werden Aufgüsse zelebriert. In der Außenanlage findet der Besucher ein Thermalwasserbecken, Saunen, Kneipp-Pfad und Erlebniswege, sowie einen großen Kinderbereich. Hier sorgen ausgebildete KinderbetreuerInnen dafür, dass im eigens dem Nachwuchs vorbehaltenen Bereich keine Langeweile aufkommt. Im Bereich Maximum lassen sich Dampf-, Bio- und finnischer Sauna, sowie freie Aussicht auf die Berge genießen.

Pyramidenkogel (15km) 

Genießen Sie aus 920 m Höhe – vom weltweit höchsten Holzaussichtsturm – einen einzigartigen Rundblick über Kärnten und seine beeindruckende Seenlandschaft (Wörthersee, 4-Seental Keutschach).

 

Mit einem der modernsten Panoramaaufzüge Europas oder über die Treppe erreicht man mühelos die Aussichtsplattformen, belohnt wird man mit einem einzigartigen Ausblick über das schöne Kärnten. die Mutigen verwenden zum Abstieg die Rutsche.

Webcam Pyramidenkogel

weitere Informationen finden Sie hier...