Tennis & Yacht Hotel

Velden am Wörthersee

Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)Italian - Italy
There are no translations available.

events hotel velden

 

UNSERE VERANSTALTUNGEN

im Überblick

Mehr...

 

 

There are no translations available.

Aussichtsturm Pyramidenkogel

 

LUST AUF EINEN AUSFLUG

KÄRNTENS SCHÖNSTE AUSSICHT

Aussichtsturm Pyramidenkogel...

 

 

There are no translations available.

Airportshuttle hotel velden

 

Airportshuttle

 

Details...

Tennis&Yacht Hotel Velden am Wörthersee Info 1

 

PACHETTO SETTIMANALE 7=6 
Con un soggiorno di 7 notti,

ne pagate solo 6!

Dettagli...

Wandern in der Bergwelt rund um den Wörthersee

There are no translations available.

 

Gerlitzen & Karawanken

 

Wer den Urlaub in Kärnten richtig ausschöpfen möchte, wird an der faszinierenden Bergwelt rund um den Wörther See nicht herum kommen. Von überall her lachen die Höhen einen an. Im Norden ist es die Gerlitzen, der südliche Ausläufer der Nockberge, im Süden die Karawanken und der kleine Gebirgszug der Sattnitz. ( Foto 2 und 3 von Franz Gerdl )

 

Herausforderung & Genuss

 

  • Römerschlucht & Wörthersee-Rundwanderung

Direkt in Velden beginnt die ca. 2,5h Wanderroute durch die idyllische Römerschlucht, welche auch einen Abschnitt des Wörther-See-Rundwanderweges ( 55 km ) darstellt.

 

  • Klagenfurter Hütte

Die vor imposanter Felsarena in 1664 m Höhe errichtete Klagenfurter Hütte hat mehreren Generationen von BergsteigerInnen den Zugang zum Hochstuhlmassiv erleichtert. Heute ist sie ein beliebtes Ziel von WandererInnen.

Auf der Ogrisalm (1560 m) lädt eine kleine Bank zur Rast ein – einer der schönsten Karawankenplätze. Einige Gehminuten unterhalb der Alm beginnt die Stinze, ein gesicherter, die Ostflanke des Kosiaks querender, Steig zur Klagenfurter Hütte.

 

 

  • Mittagskogel (2143 Meter)

Den Anstieg des Mittagskogels, oder auf slowenisch Kepa, erreicht man vom Finkenstein am Faaker See aus. Auf der Strecke zwischen Burgruine Finkenstein und Martinihof wird ein Parkplatz gesucht. Der Mittagskogel zeigt sich charaktervolle mit seiner imposanten Felsflanke an der Nordwand und ist auch eher für geübtere Konditionen zu empfehlen. Zu Fuß steigt man zwischen Forststraßen und Naturpfaden wechselnd zur Jeptza-Alm und zur Staatsgrenze Slowenien-Österreich hoch.

 

 

Um perfekte Wanderungen zu planen und organisieren: Alpe Adria Trail